News

News

Die von l’Aubier konzipierte Ausbildung startete dieses Jahr erneut. Studium und Arbeit sind nur eine äußere Form davon, da das Ziel darin besteht, von den Kräften der Konkurrenz zu denen der Vereinigung überzugehen.

 … 

Der Zahlungsverkehr gehört zum Kerngeschäft einer Bank und ist eine der wichtigsten Bank-Dienstleistungen, die fast jede:r nutzt.
Aber was machen eigentlich diejenigen, die für den Zahlungsverkehr verantwortlich sind? Und wie sieht das Tätigkeitsfeld in der
Freien Gemeinschaftsbank aus?

 … 

Auf den Ersten folgte der Zweite Weltkrieg. Heute können wir uns die Frage stellen, inwieweit deren Ursachen in anderer Weise weiterhin wirken. Eine Wende wird in dem Masse möglich sein, als wir die Dreigliederung des Sozialen Organismus als Wirklichkeit erkennen, als Ziel erstreben und als Notwendigkeit erachten. Diesem Bemühen ist die Tagung gewidmet.

 … 

Die Menschenwürde wird heute als kostbares Gut gepriesen, aber immer wieder wird sie verletzt, verachtet und vergessen. Was ist Menschenwürde?

 … 

Mit Erschütterung und Abscheu äußerte sich der Leiter der sozialwissenschaftlichen Sektion am Goetheanum über den russischen Überfall auf die Ukraine. Wenn die jetzt begonnenen kriegerischen Auseinandersetzungen nicht sofort gestoppt würden, sei millionenfaches menschliches Leid die Folge. Krieg dürfe in Europa kein Mittel der Politik mehr sein.

 … 

Der Corona-Lockdown hat weltweit zu einem besorgniserregenden Zuwachs an Fällen von Depressionen, Angstzuständen, Einsamkeit und sogar Selbstgefährdung bei Kindern geführt. Das geht aus einer aktuellen Analyse von Save the Children hervor, die sich auf Daten des »Oxford COVID-19 Government Response Tracker« stützt.

 … 

Was ernährt unsere Bank?

transparenz Nr. 77

Gemeinschaftsbank

Aus dem Inhalt:

>> transparenz Nr. 77

„Ich helfe Dir, Du hilfst mir“ – Schokolade von Choba Choba
Das junge Unternehmen Choba Choba aus Bern produziert sortenreine Schokolade in ausgefallenen Kreationen, finanziert mit einem Kredit und mit Treuhanddarlehen der Freien Gemeinschaftsbank. Das Besondere daran: Die Kakaobauern sind Miteigentümer der Firma. Darja Budanov von Choba Choba berichtet.

*

Individuelle Pflege und Unterstützung – Viva Betreuungsdienst
Viva Betreuungsdienst bietet professionelle Dienstleistungen in den Bereichen Betreuung, Pflege und
Haushaltsunterstützung für Menschen in Belastungssituationen und ihre Angehörigen. Geschäftsführerin
Claudia Hofer berichtet.

*

Neue Wege in der Preisgestaltung
In einem Umfeld schwindender Zinsmargen und steigender regulatorischer Anforderungen stellt sich insbesondere für kleine Banken die Frage, wie die für den Betrieb notwendigen Erträge langfristig erwirtschaftet
werden sollen. Eine gute Gelegenheit, ganz grundsätzlich über die Preisgestaltung einer Bank nachzudenken – und unkonventionelle Wege einzuschlagen.

*

Der Umgang mit Geld als Beziehungsfrage – GV 2018
In der Markthalle Basel fand am 7. April 2018 die Generalversammlung der Freien Gemeinschaftsbank mit
rund 220 Genossenschafterinnen und Genossenschaftern statt. Einen besonderen Abschluss bildete die
Buchvernissage zur Neuerscheinung über die Freie Gemeinschaftsbank von Uwe Werner

*

Blick zurück und nach vorn
Ein handliches Buch sollte es werden, in dem dargestellt wird, woher die Bank kommt und wohin sie sich
entwickeln will: Die Freie Gemeinschaftsbank – Ursprünge, Gegenwart und Perspektive einer ungewöhnlichen Bank, so der Titel der anregenden Studie von Uwe Werner.

*

Geben und Empfangen
Mara Staudinger und Viktoria Schwab berichten aus der Geschäftsstelle Stiftung Freie Gemeinschaftsbank.

*

uvm.

Kontakt

Wir sind gerne für Sie da und freuen uns, wenn Sie mit uns Kontakt aufnehmen. Ihre Anfrage wird schnellstmöglich beantwortet.

Freie Gemeinschaftsbank Genossenschaft
Meret Oppenheim-Strasse 10
Postfach
4002 Basel
Schweiz

Tel. +41 61 575 81 00
Fax +41 61 575 81 01

Zurück