Themen

Themen

Was ist soziale Dreigliederung?

Mensch und Gesellschaft sind immer komplexer geworden. Die heutige Krise zeigt, daß wir dieser Realität nicht immer gewachsen sind. Sich für eine soziale Dreigliederung einzusetzen, heißt auf eine Gesellschaft hinzuarbeiten, die den Menschen vollnimmt, mit all seinen scheinbaren Widersprüchen. Dazu gehören die Ideale der Freiheit, Gleichheit und Brüderlichkeit. Sie lassen sich nur zu leicht gegeneinander ausspielen. Bekommt aber jedes Ideal einen eigenen Bereich, wo es sich voll ausleben kann, staunt man, wie es zu einer gegenseitigen Befruchtung kommt.

»» Langversion

Quelle: http://www.dreigliederung.de/gliederung

«Das Heil einer Gesamtheit von zusammenarbeitenden Menschen ist um so größer, je weniger der einzelne die Erträgnisse seiner Leistungen für sich beansprucht, das heißt, je mehr er von diesen Erträgnissen an seine Mitarbeiter abgibt, und je mehr seine eigenen Bedürfnisse nicht aus seinen Leistungen, sondern aus den Leistungen der anderen befriedigt werden. Alle Einrichtungen innerhalb einer Gesamtheit von Menschen, welche diesem Gesetz widersprechen, müssen bei längerer Dauer irgendwo Elend und Not erzeugen.»

(aus Rudolf Steiner, Soziales Hauptgesetz in Geisteswissenschaft und soziale Frage, 1905)

News

Bankspiegel

Nachhaltig wirtschaften!

Schlaglichter aus der GLS Gemeinschaft, zukunftsweisende Themen, interessante Initiativen, zweckdienliche Ideen und Wissenswertes aus der Bank – der BANKSPIEGEL

 … >>

Geld ist Buchhaltung

Die Geschichte des Geldes neu schreiben

Geld verschwindet heute scheinbar immer mehr. Doch, ist dies tatsächlich so? Oder tritt nur hervor, was Geld schon immer war – nämlich Buchhaltung?

 … >>

Erdbeben

Langfristige Hilfe für Nepals Erdbebenregionen

Wir bauen die Schulen.
Jetzt geht es darum, sie mit lebendigen Lerninhalten zu füllen, um die Kinder stark für die Zukunft zu machen.

 … >>

GLS Bank

Zum 8. Mal Gesamtsieger

Erneut schneidet Deutschlands größte nachhaltige Bank bei der Abstimmung von über 20.000 Kundinnen und Kunden am besten ab. Auch bei einer Untersuchung von Vermögensverwaltern erhält die GLS Bank Bestnoten.

 … >>

Assoziative Vermittlungsagentur

Assoziative Vermittlungsagentur gegründet

Wie Menschen eine Aufgabe und Unternehmen ihren Sinn finden?

Unternehmen die aus der Anthroposophie inspiriert sind, brauchen Mitarbeitende die nicht nur Fachkenntnis mitbringen, sondern sich auch mit dem ‹Spirit› einer Firma oder einer Institution verbinden können. 

 … >>

Solidarwirtschaft.

Eintopf und Eliten

"Weshalb unser Staat Alternativen braucht“
Nach dem viel umfangreicheren Werk „Solidarwirtschaft. Verantwortung als ökonomisches Prinzip“ habe ich wie­derum im Futurum Verlag Basel ein kleineres Buch (knapp 100 Seiten) veröffentlicht.

 … >>

Veranstaltungen

Forum 3, Stuttgart

Stirb und Werde: Aspekte einer „Postwachstumsökonomie“

Seit dem Bericht des Club of Rome 1972 ist das Wort von den „Grenzen des Wachstums“ in aller Munde. Trotzdem halten viele am Dogma vom stetigen wirtschaftlichen Wachstum fest.

 …  >>

Universität Witten/Herdecke (D)

Wittener Kolloquien: Freiheit?

Das 7. Wittener Kolloquium für Humanismus, Medizin und Philosophie beschäftigt sich mit dem Freiheitsbewusstsein: den neurowissenschaftlichen Tatsachen und der gesellschaftlichen Bedeutung.

 …  >>

Forum 3, Stuttgart

Individualität in sozialer Verantwortung

Die Auseinandersetzung mit den antisozialen Kräften in unserer Zeit

 …  >>

Ausstellungen und Kurse

L'AUBIER, Montezillon

Umdenken tut Not

Eine Ausstellung die es sich zum Anliegen macht, an die Ereignisse unserer Zeit mit einem assoziativen Gesichtspunkt, so wie ihn Rudolf Steiner formuliert hat heranzugehen. Sie bietet eine Auswahl von in zwei Heften des Goetheanum Fonds im Oktober 2012 und November 2016 erschienenen Texten. Diese Fragen begleiten uns seit den Anfängen von L’AUBIER seit 1979.

 …  >>

Sie möchten sich im Bereich der Wirtschaft und der Sozietät finanziell engagieren?