Veranstaltungen aus diesem Bereich

Veranstaltungen aus diesem Bereich

Institut für soziale Dreigliederung, 10999 Berlin

Grundlagenseminar Dreigliederung

Das 5-tägige Grundlagenseminar bietet sich als erster Einstieg in die Grundfragen der sozialen Dreigliederung an.

 …  >>

Freie Gemeinschaftsbank Basel

Wirtschaftliche Assoziation verstehen

Wir begeben uns auf die Suche nach passenden Organisationsformen für eine menschengemässe Wirtschaft. Welche Rahmenbedingungen braucht der Mensch, um sich gestalterisch - als Konsument*in, Händler*in oder Produzent*in - in die Wirtschaft einbringen zu können? Referat und seminaristisches Arbeiten.
Mit Rudolf Isler und der Sozialwissenschaftlichen Arbeitsgruppe der Freien Gemeinschaftsbank. Eintritt frei.

 …  >>

Freie Gemeinschaftsbank Basel

Wem gehören unsere Unternehmen?

Warum ein neues Eigentumsverständnis die Wirtschaft verändern kann: Pionier-Unternehmen der nachhaltigen Branche werden zunehmend zu Spekulationsgütern gemacht und an Konzerne verkauft. So gehört Pukka Tee jetzt Unilever und Davert einem schwedischen Konzern. Gibt es eine Alternative zum Verkauf an einen Grosskonzern? Die Purpose Stiftung und die Beteiligungsgesellschaft Purpose Evergreen Capital haben ein Modell entwickelt, wie Unternehmen eine besondere Unternehmensform annehmen und „sich selbst gehören“ können: Verantwortungeigentum statt Vermögenseigentum. Purpose hat mit diesem Modell in Deutschland und den USA bereits vielen Unternehmen geholfen und damit Aufsehen erregt.
Mit Armin Steuernagel, Purpose-Gründer. Eintritt frei.

Goetheanum, Dornach

Geld im Lichte von Karma und Freiheit

Ökonomie der Brüderlichkeit aus einem Verständnis vom Finanzverhalten als Schicksalsgestalter. Eine Tagung für alle, die angesichts der Weltwirtschaftslage konkrete Möglichkeiten zur Veränderung ihres Finanzverhaltens bewegen, die auf der Idee der Brüderlichkeit beruhen.

 …  >>

Ausstellungen und Kurse

Aktuell sind keine Termine vorhanden.

Stiftung Trigon, Dornach |

Der neue Ost-West-Konflikt

Spirituelle, politische und wirtschaftliche Hintergründe

Vortrag und Seminar mit Markus Osterrieder

So., 20. Mai 2018, 20.00 Uhr
Vortrag: Der neue Ost-West-Konflikt: Spirituelle, politische und wirtschaftliche Hintergründe zu Ursachen und Verlauf.

Mo., 21. Mai 2018, 09.00-12.30 Uhr
Seminar: Die Verwandlung der Polaritäten: Welche Möglichkeiten bestehen, die Gegensätze zwischen Ost und West in ein Gleichgewicht zu bringen?

Zwischen dem Osten und dem Westen zeigen sich seit einigen Jahren verstärkt Spannungen, die jedem wachen Zeitgenosse Anlass zur Sorge sein können. Das Verhältnis zwischen dem Westen und Russland hat sich deutlich verschlechtert, aber auch das Verhältnis zwischen den USA und China wirkt zunehmend angespannt. Es geht offensichtlich um Machtinteressen, Einfluss und Deutungshoheit und es drängen sich angesichts dieses Kräftespiels wichtige Fragen auf: Welche Polaritäten, welche Interessengruppen, aber auch welche Kulturen treffen da eigentlich aufeinander? Wo liegen die Ursachen dieser krisenhaften Entwicklungen? Welches sind die Gefahren wenn sich solche Spannungen zuspitzen, welches vielleicht auch die Chancen? Und wo ist diejenige Kraft, die zur Vermittlung und Aussöhnung beitragen könnte,  im Interesse eines friedlichen Zusammenlebens der Menschen auf der Erde.

Markus Osterrieder beschäftigt sich seit vielen Jahren mit diesen Fragen. Er wird in seinem Vortrag das aktuelle Geschehen aus geisteswissenschaftlicher Perspektive beleuchten und am darauf folgenden Tag im Seminar vertiefen.

Weitere Informationen:

Ankündigungsflyer (PDF)

Kontakt/Anmeldung:

Stiftung TRIGON
Juraweg 17
CH-4143 Dornach
stiftung-trigon.ch

Tel: +41 (0)61-701 78 88
c.schuemann@stiftung-trigon.ch

Zurück