Veranstaltungen aus diesem Bereich

Veranstaltungen aus diesem Bereich

Stiftung TRIGON, Dornach

Der Nationalökonomische Kurs Rudolf Steiners im Kontext von Gegenwart und Zukunft II

Könnte es sein, dass Rudolf Steiner seine Gedanken zur Dreigliederung 1922 im Nationalökonomischen Kurs wie ein Vermächtnis hinterlassen hat? – Vortrag und Seminar zu den Grundlagen eines zeitgemäßen Wirtschaftslebens.

 …  >>

L'Aubier, Montezillon NE

3. Kongress für Konsumenten und Konsumentinnen

Wie gehen wir mit dem Geld um, wo setzen wir es ein, damit es eine zukunftsfähige Wirkung zeigt? Welche Formen braucht eine Wirtschaft die Zukunftskraft entwickeln soll? Wie kann die Konsumentenschaft sich am Wirtschaftsleben mit-gestaltend beteiligen, damit sich neue Formen des Wirtschaftens ergeben?

 …  >>

Michael-Zweig, Zürich

Interesse am Menschen – Eine Forderung unserer Zeit

Geld und Macht – Menschenkundliche Gesichtspunkte zur Überwindung sozialer Fehlentwicklungen. Vortrag mit Stephan Eisenhut.

 …  >>

gzpk Feldbach ZH

Nachhaltiges Wirtschaften

Wir leben heute im ‚Anthropozän‘. Der Mensch trägt mehr und mehr die Verantwortung für seine natürliche Umwelt. Wie können wir so wirtschaften, dass die Naturgrundlage für die zukünftigen Generationen erhalten bleibt? Welche Rolle spielt die Wirtschaft und wo stehen wir vor einer Kulturaufgabe?

 …  >>

Freie Gemeinschaftsbank, Basel

Geldwerkstatt

Was macht Geld mit mir? Was mache ich mit Geld? Was ist Geld für mich ganz persönlich? Welche Gefühle und Erinnerungen verbinde ich mit Geld? Wie geht es anderen mit ihrem Geld? Was passiert, wenn Menschen ihre Beziehung zu Geld reflektieren? Können wir miteinander darüber sprechen?

 …  >>

Forum 3, Stuttgart

Individualität in sozialer Verantwortung

Die Auseinandersetzung mit den antisozialen Kräften in unserer Zeit. Öffentliches Werkstattgesprach und Forschungskolloquium des Instituts für Gegenwartsfragen.

 …  >>

Gaststätte Neuwirt, Aufham (DE)

Spirituelle Hintergründe der Dreigliederung

Eintägige Schulung mit Vortrag, Seminararbeit und Training.

 …  >>

Ausstellungen und Kurse

Freie Vereinigung, Dornach

Eine Soziologie der Geisteswissenschaft

Kursbeschreibung: Der Goetheanismus der Kernpunkte spitzt sich auf die Schöpfung des vollkommenen Sozialwesens zu, das im Grunde genommen immer derselbe, nur nach außen gestülpte vollkommene Mensch ist.

 …  >>

Michael-Zweig, Zürich

Ganzheitliches Denken als Ausgangspunkt für die Genesung der sozialen Verhältnisse

Seminar zu aktuellen Wirtschaftsfragen, basierend auf dem Nationalökonomischen Kurs Rudolf Steiners.

 …  >>

Freie Gemeinschaftsbank, Basel

Sozialwissenschaftliche Arbeitsgruppe

Einladung zur Mitarbeit an grundlegenden Schriften und Vorträgen Rudolf Steiners zu sozialwissenschaftlichen Fragen

 …  >>

Stiftung Trigon, Dornach |

Der neue Ost-West-Konflikt

Spirituelle, politische und wirtschaftliche Hintergründe

Vortrag und Seminar mit Markus Osterrieder

So., 20. Mai 2018, 20.00 Uhr
Vortrag: Der neue Ost-West-Konflikt: Spirituelle, politische und wirtschaftliche Hintergründe zu Ursachen und Verlauf.

Mo., 21. Mai 2018, 09.00-12.30 Uhr
Seminar: Die Verwandlung der Polaritäten: Welche Möglichkeiten bestehen, die Gegensätze zwischen Ost und West in ein Gleichgewicht zu bringen?

Zwischen dem Osten und dem Westen zeigen sich seit einigen Jahren verstärkt Spannungen, die jedem wachen Zeitgenosse Anlass zur Sorge sein können. Das Verhältnis zwischen dem Westen und Russland hat sich deutlich verschlechtert, aber auch das Verhältnis zwischen den USA und China wirkt zunehmend angespannt. Es geht offensichtlich um Machtinteressen, Einfluss und Deutungshoheit und es drängen sich angesichts dieses Kräftespiels wichtige Fragen auf: Welche Polaritäten, welche Interessengruppen, aber auch welche Kulturen treffen da eigentlich aufeinander? Wo liegen die Ursachen dieser krisenhaften Entwicklungen? Welches sind die Gefahren wenn sich solche Spannungen zuspitzen, welches vielleicht auch die Chancen? Und wo ist diejenige Kraft, die zur Vermittlung und Aussöhnung beitragen könnte,  im Interesse eines friedlichen Zusammenlebens der Menschen auf der Erde.

Markus Osterrieder beschäftigt sich seit vielen Jahren mit diesen Fragen. Er wird in seinem Vortrag das aktuelle Geschehen aus geisteswissenschaftlicher Perspektive beleuchten und am darauf folgenden Tag im Seminar vertiefen.

Weitere Informationen:

Ankündigungsflyer (PDF)

Kontakt/Anmeldung:

Stiftung TRIGON
Juraweg 17
CH-4143 Dornach
stiftung-trigon.ch

Tel: +41 (0)61-701 78 88
c.schuemann@stiftung-trigon.ch

Zurück