Veranstaltungen aus diesem Bereich

Veranstaltungen aus diesem Bereich

Freie Waldorfschule Kreuzberg, 10969 Berlin-Kreuzberg

Werkstatt Soziale Dreigliederung

Öffentliche Tagung und Mitgliederversammlung der Anthroposophischen Gesellschaft in Deutschland

 …  >>

Forum 3, Gymnasiumstr. 21, 70173 Stuttgart

Selbstverwaltungsimpuls Rätegedanke Mitbestimmung

Öffentliches Werkstattgespräch und Forschungskolloquium, veranstaltet vom Institut für soziale Gegenwartsfragen

 …  >>

Freie Gemeinschaftsbank Basel

Banken neu denken - "Transforming finance. New roles for banks"

Unter dem Leitmotiv "Banken neu Denken" oder genauer: "Transforming finance. New roles for banks" findet die diesjährige Summer School des Institut for Social Banking (Berlin) in Basel statt. Gastgeber ist die Freie Gemeinschaftsbank mit Sitz in Nähe des Bahnhof SBB. Die Tagung findet auf English statt. Anmeldungen und Programm werden direkt vom ISB organisiert. Mehr Informationen finden sich hier: https://www.social-banking.org/education/#summer-school. Eine Teilnahme ist (wahrscheinlich) auch für spontan Entschlossene noch möglich.

 …  >>

Rudolf Steiner Haus, Rieterstraße 20, Nürnberg

Die Dreigliederung des sozialen Organismus für junge Menschen

Jugendseminar mit Daniel Hafner und Sylvain Coiplet

 …  >>

Freie Gemeinschaftsbank Basel

Der musikalische Dialog - das musikalische Gespräch

Das musikalische Gespräch, der musikalische Dialog soll in dem Workshop genauer untersucht werden: Wie wird Dialogisches in der Musik gestaltet? Und lässt sich davon etwas übertragen auf Bereiche im Sozialen, Zwischenmenschlichen ausserhalb der Musik? Im anschliessenden Konzert werden die beiden Streichquartette von Schubert und Dvorak im Zusammenhang gespielt, mit denen im Workshop gearbeitet wird. Keine Voraussetzungen erforderlich für die Teilnahme am Workshop!
Mit dem Faust Quartett und Peter Dellbrügger (Moderation). Eintritt frei.

Institut für soziale Dreigliederung, 10999 Berlin

Grundlagenseminar Dreigliederung

Das 5-tägige Grundlagenseminar bietet sich als erster Einstieg in die Grundfragen der sozialen Dreigliederung an.

 …  >>

Goetheanum, Dornach

3. Tagung Ökonomie der Brüderlichkeit

Ökonomie der Brüderlichkeit im Umgang mit Einnahmen, Ausgaben, Vermögen und Kapital

 …  >>

Ausstellungen und Kurse

Freie Vereinigung, Dornach

Eine Soziologie der Geisteswissenschaft

Kursbeschreibung: Der Goetheanismus der Kernpunkte spitzt sich auf die Schöpfung des vollkommenen Sozialwesens zu, das im Grunde genommen immer derselbe, nur nach außen gestülpte vollkommene Mensch ist.

 …  >>

Freie Gemeinschaftsbank, Basel

Sozialwissenschaftliche Arbeitsgruppe

Einladung zur Mitarbeit an grundlegenden Schriften und Vorträgen Rudolf Steiners zu sozialwissenschaftlichen Fragen

 …  >>

Stiftung Trigon, Juraweg 17, 4143 Dornach |

Der neue Ost-West-Konflikt

Spirituelle, politische und wirtschaftliche Hintergründe

Vortrag und Seminar mit Markus Osterrieder

Fr., 16. November 2018, 20.00 Uhr
Vortrag: Der neue Ost-West-Konflikt: Spirituelle, politische und wirtschaftliche Hintergründe zu Ursachen und Verlauf.

Sa., 17. November 2018, 09.00-12.30 Uhr
Seminar: Die Verwandlung der Polaritäten: Welche Möglichkeiten bestehen, die Gegensätze zwischen Ost und West in ein Gleichgewicht zu bringen?

Zwischen dem Osten und dem Westen zeigen sich seit einigen Jahren verstärkt Spannungen, die jedem wachen Zeitgenosse Anlass zur Sorge sein können. Das Verhältnis zwischen dem Westen und Russland hat sich deutlich verschlechtert, aber auch das Verhältnis zwischen den USA und China wirkt zunehmend angespannt. Es geht offensichtlich um Machtinteressen, Einfluss und Deutungshoheit und es drängen sich angesichts dieses Kräftespiels wichtige Fragen auf: Welche Polaritäten, welche Interessengruppen, aber auch welche Kulturen treffen da eigentlich aufeinander? Wo liegen die Ursachen dieser krisenhaften Entwicklungen? Welches sind die Gefahren wenn sich solche Spannungen zuspitzen, welches vielleicht auch die Chancen? Und wo ist diejenige Kraft, die zur Vermittlung und Aussöhnung beitragen könnte,  im Interesse eines friedlichen Zusammenlebens der Menschen auf der Erde.

Markus Osterrieder beschäftigt sich seit vielen Jahren mit diesen Fragen. Er wird in seinem Vortrag das aktuelle Geschehen aus geisteswissenschaftlicher Perspektive beleuchten und am darauf folgenden Tag im Seminar vertiefen.

Weitere Informationen:

Ankündigungsflyer (PDF)

Kontakt/Anmeldung:

Stiftung TRIGON
Juraweg 17
CH-4143 Dornach
stiftung-trigon.ch

Tel: +41 (0)61-701 78 88
c.schuemann@stiftung-trigon.ch

Zurück