Veranstaltungen aus diesem Bereich

Veranstaltungen aus diesem Bereich

Parzivalschule, Karlsruhe (D)

100 Jahre danach: Finanzielle Mündigkeit und die Lüge vom November 1918

Gibt es heute eine zweite Chance, die sozialen Anregungen Rudolf Steiners zu verwirklichen? Und welche Bedeutung kommt dabei der Finanzkenntnis zu? Ein Wochenendseminar mit Christopher Houghton Budd.

 …  >>

Stiftung Trigon, Juraweg 17, 4143 Dornach

Der neue Ost-West-Konflikt

Spirituelle, politische und wirtschaftliche Hintergründe - Vortrag und Seminar mit Markus Osterrieder.

 …  >>

Confoedera, Zürich

Gesellschaftskonvent der Bodentreuhand-Gesellschaft

Es handelt sich hierbei um die Jahresversammlung der Bodentreuhand-Gesellschaft. Auch Interessierte sind herzlich eingeladen daran teilzunehmen.

 …  >>

Rudolf Steiner Haus, Freiburg i. B

100 Jahre Dreigliederung: Was ist geworden? Was braucht die Zukunft

Einladung zum Netzwerktreffen 2018: Anlässlich von 100 Jahren Dreigliederung möchten wir auf das Gewordene zurückblicken und uns fragen, was die Zukunft von uns braucht. 

 …  >>

Ausstellungen und Kurse

Freie Vereinigung, Dornach

Eine Soziologie der Geisteswissenschaft

Kursbeschreibung: Der Goetheanismus der Kernpunkte spitzt sich auf die Schöpfung des vollkommenen Sozialwesens zu, das im Grunde genommen immer derselbe, nur nach außen gestülpte vollkommene Mensch ist.

 …  >>

Freie Gemeinschaftsbank, Basel

Sozialwissenschaftliche Arbeitsgruppe

Einladung zur Mitarbeit an grundlegenden Schriften und Vorträgen Rudolf Steiners zu sozialwissenschaftlichen Fragen

 …  >>

Tbilissi, Georgien |

Die Seele Europas 2018

Europas Werte und die Kultur Georgiens

Nach acht Etappen der Tagung ‘Die Seele Europas’ von Amsterdam über Budapest, Prag, Danzig, Varna am Schwarzmeer, Simeria in Rumänien, Lahti in Finnland und Kiev folgt die neunte Tagung in Georgien. Was bedeutet Europa? ist es ein geographischer Begriff? oder ein kulturell-geistiges Ideal? Gerade in einem Land, das nach herkömmlicher Vorstellung nicht mehr Teil Europas ist, aber bereits in vorhistorischen Zeiten einen Beitrag zur Entstehung der europäischen Kultur geleistet hat und über eine uralte christliche Tradition verfügt, stellen sich solche Fragen.

Die Freunde in Georgien laden herzlich zu dieser Tagung ein und freuen sich auf rege Teilnahme aus vielen Ländern. Die Tagung beginnt am Montag, 9. Juli 2018, im Laufe des Nachmittags und dauert bis zum 12. Juli mittags. Vor und nach diesen Tagen werden Exkursionen angeboten, die es ermöglichen, einen Eindruck von Georgien zu erhalten.

im Namen der Sektion für Sozialwissenschaften am Goetheanum
und der Anthroposophischen Gesellschaft in Georgien
Gerald Häfner, Nodar Belkania
 

>>Hier finden weitere Informationen zur Anmeldung und zum Programm

 

Zurück