Veranstaltungen aus diesem Bereich

Veranstaltungen aus diesem Bereich

Freie Gemeinschaftsbank Basel

Wirtschaftliche Assoziation verstehen

Wir begeben uns auf die Suche nach passenden Organisationsformen für eine menschengemässe Wirtschaft. Welche Rahmenbedingungen braucht der Mensch, um sich gestalterisch - als Konsument*in, Händler*in oder Produzent*in - in die Wirtschaft einbringen zu können? Referat und seminaristisches Arbeiten.
Mit Rudolf Isler und der Sozialwissenschaftlichen Arbeitsgruppe der Freien Gemeinschaftsbank. Eintritt frei.

 …  >>

Freie Gemeinschaftsbank Basel

Wem gehören unsere Unternehmen?

Warum ein neues Eigentumsverständnis die Wirtschaft verändern kann: Pionier-Unternehmen der nachhaltigen Branche werden zunehmend zu Spekulationsgütern gemacht und an Konzerne verkauft. So gehört Pukka Tee jetzt Unilever und Davert einem schwedischen Konzern. Gibt es eine Alternative zum Verkauf an einen Grosskonzern? Die Purpose Stiftung und die Beteiligungsgesellschaft Purpose Evergreen Capital haben ein Modell entwickelt, wie Unternehmen eine besondere Unternehmensform annehmen und „sich selbst gehören“ können: Verantwortungeigentum statt Vermögenseigentum. Purpose hat mit diesem Modell in Deutschland und den USA bereits vielen Unternehmen geholfen und damit Aufsehen erregt.
Mit Armin Steuernagel, Purpose-Gründer. Eintritt frei.

Goetheanum, Dornach

Geld im Lichte von Karma und Freiheit

Ökonomie der Brüderlichkeit aus einem Verständnis vom Finanzverhalten als Schicksalsgestalter. Eine Tagung für alle, die angesichts der Weltwirtschaftslage konkrete Möglichkeiten zur Veränderung ihres Finanzverhaltens bewegen, die auf der Idee der Brüderlichkeit beruhen.

 …  >>

Ausstellungen und Kurse

Aktuell sind keine Termine vorhanden.

Goetheanum, Dornach |

Ethical Individualism: Transforming Self and Society

"The fundamental maxim of free men is to live in love towards our actions, and to let live in the understanding of the other person’s will.”

Rudolf Steiner, The Philosophy of Freedom, 1894

The next Social Initiative Forum invites young people, social organisations, social workers, volunteers, change makers, economists, philosophers, teachers, artists, farmers, doctors and all world citizens who actively search for ways to transform society, to gather and explore individual responsibility, the need and potential of social transformation and the impact that our actions have locally and globally.

Under the title “Ethical Individualism: Transforming Self and Society” the Forum will be held at the home of the Free School of Spiritual Science (Goetheanum, Dornach, CH) and co-organised with the Friends of Waldorf Education.

As a participant you’ll be able to take part in bite-sized lectures, facilitated workshops and open spaces for discussing, connecting and showcasing the work you are doing to transform society, developing communities and individuals alike.

Cost: CHF 150 - CHF 200

Venue: Goetheanum, 45 Rüttiweg, Dornach, Solothurn 4143 Switzerland

More information about the event’s programme, activities, speakers and facilitators coming soon. For now, save the date!

Got any questions? Contact the Social Initiative Forum’s Team

We look forward to seeing you at the Goetheanum in October!

Contact

Social Initiative Forum
Goetheanum
Rüttiweg 45, CH 4143-Dornach

Zurück