Veranstaltungen aus diesem Bereich

Veranstaltungen aus diesem Bereich

Freie Gemeinschaftsbank Basel

Rudolf Steiner als Briefeschreiber

Rudolf Steiner hat zeit seines Lebens tausende von Briefen an Freunde, Weggefährten und Schüler verfasst. Diese Briefe vermitteln uns einen spannenden und lebendigen Einblick in Rudolf Steiners Weg und seine Entwicklung als Briefeschreiber.

Dr. David Marc Hoffmann, Leiter des Rudolf Steiner Archivs, präsentiert Entdeckungen aus seiner langjährigen Forschungs- und Editionsarbeit.

Für mehr Informationen bitte hier klicken.

 …  >>

Ausstellungen und Kurse

Aktuell sind keine Termine vorhanden.

Goetheanum, Dornach |

Finanzverhalten – Eine Frage des Willens?

Der älltägliche Abgrund vor dem Käseregal

Wir laden herzlich ein zur Werkstätte:

Wann: Freitag 5. Juli  19:00 Uhr – Sonntag 7. Juli, 13.00 Uhr.

Wo: Goetheanum, Glashaus, mittlerer Raum.

Kosten: 15 CHF (für die Pausenverpflegung*)

Wir drücken unseren (Gestaltungs-)Willen tagtäglich durch unsere Geldausgaben aus. Stimmen meine Ausgaben mit meinen Werten überein? Welche Motive sind dahinter? Können wir da ehrlich hinschauen? Ansatz: Unsere Unzulänglichkeiten sind das Kompostmaterial, mit dem wir unser Leben düngen. Es kann viel Schönes daraus erwachsen, wenn wir den Mut haben, genau hinzuschauen und Zusammenhänge zu verstehen.

Schwerpunkte:

 

  • Meine Geldbiografie: Wie begegne ich Geld? Wie begegnet Geld mir? Was bedeutet Geld für mich? Wie ist mein Umgang damit? Wo möchte ich ein anderes Verhältnis zu Geld erlangen?

 

  • Geld ist Buchhaltung: Was liegt dem Geld zugrunde? Wie können wir uns phänomenologisch dem Geld nähern? Wie erlange ich Bewusstsein im Geldprozess?

 

  • Finanz-Souveränität: Wie kommen wir dazu, dass Geld nicht uns, sondern wir das Geld bestimmen? Wie werden meine Ideen real? Handeln aus dem lebendig gedachten Zusammenhang. Finanzkreislauf.

 

  • Künstlerische Übungen

Von und mit:Fionn Meier, Tina Jatho, Silvan Schuler, Cristóbal Ortín.

Wir freuen uns auf ein spannendes Seminar!

*Verpflegung: Wir müssen noch abklären, evtl. können wir ein Mittagessen und Abendessen kochen im Glashaus. Weitere Infos nach der Anmeldung.

Anmeldung: Bis 30.06. 2019 an: fionn.meier@confoedera.ch (es hat nur eine beschränkte Anzahl Plätze.)

Flyer und Einladung hier

Veranstaltet von Confoedera, in Kooperation mit der Sektion für Sozialwissenschaften am Goetheanum und der Assoziative DREIzuEINS.

Zurück