Veranstaltungen aus diesem Bereich

Veranstaltungen aus diesem Bereich

Freie Gemeinschaftsbank Basel

Alt werden als Chance

Wie können wir Alterungsprozesse kultivieren und würdevoll gestalten? Welche Möglichkeiten bietet das Alt sein? Wenn wir das Alt werden bewusst als Chance ergreifen wollen, lohnt es sich, auf biografische Prozesse zu schauen. Impulsreferate von Franz Ackermann, Mitglied des Initiativkreises der Arbeitsgemeinschaft für Sterbekultur, und Max Ruhri, Mitglied der Geschäftsleitung der Freien Gemeinschaftsbank. Podiumsgespräch im Dialog mit dem Publikum. Moderation: Jonathan Stauffer. In Kooperation mit dem Rudolf Steiner Verlag.

Für mehr Informationen bitte hier klicken.

 …  >>

Ausstellungen und Kurse

L'Aubier, Montezillon (Schweiz)

Ausbildung
'Selbstständigkeit wagen'

Neunmonatige Vollzeitausbildung auf Grundlage der Anthroposophie für junge Menschen zwischen 21 und 33 Jahren.
Vormittagsunterricht - Assoziative Wirtschaft und Dreigliederung, biodynamische Landwirtschaft, Menschenkunde.
Nachmittags-Ateliers - Theater, Bodenarbeit mit 'Curly'-Pferden, beobachten, modellieren, Eurythmie.
Praktische Erfahrungen in den Sektoren: Service, Küche, Hof, Käserei, Aussenbereich, Laden oder Rezeption.

 …  >>

Goetheanum, Rüttiweg 45 4143 Dornach |

Forschungskolloquium der Jugendsektion am Goetheanum

Fragen zu Freiheit und Engagement, Beziehungen, Herausforderungen unserer Zeit und mehr.

Ort:
Goetheanum Bibliothek (Eingang Ost)

Zeiten:
Samstag, den 7. Dezember 2019
von 09:30 - 16:00 Uhr

Wir leben in einer Zeit, in der wir, die Jugend, wie im Rampenlicht leben und in aller Munde sind. Von revolutionären Handlungen, die Klimagerechtigkeit fordern, bis hin zu Einsamkeit und Verzweiflung, die sich in vielen jungen Erwachsenen manifestieren - die kollektiven Stimmen unserer Generation füllen die Massenmedien und Statistiken, die sich auf verschiedene Jugendstudien beziehen. In der von der Jugendsektion geführten Forschung betrachten wir einzelne Stimmen und ihre Lebenswege und fragen: Was können wir von der Weisheit der Jugend lernen? Was sagt jeder Teilnehmer unserer Studie über sich selbst und die Welt? Womit setzen wir uns auseinander und vor welchen Herausforderungen stehen wir als Generation? Was sind unsere Hoffnungen und Sehnsüchte für die Zukunft? Gibt es gemeinsame Visionen, die sich aus einzelnen Stimmen ergeben?

Nach der Veröffentlichung des ersten Berichtes im vergangenen Frühjahr wurden neue Fragen und Untersuchungsrichtungen identifiziert. Einige Schlüsselthemen, die wir Ihnen vorstellen und mit Ihnen diskutieren möchten, sind: die Ideale junger Menschen und Visionen sozialer Formen (Zukunftsgesellschaften und -gemeinschaften); Fragen nach Engagement und Freiheit, die in den Diskursen junger Menschen, wie Beziehungen unsere Realität gestalten und die Herausforderungen, die entstehen, wenn junge Erwachsene ihre Ziele und Bestrebungen aktiv verfolgen. Das Team freut sich auch darauf, darzustellen, wie die die Jugendsektion eigene Forschungsmethoden entwickelt und wie Anthroposophie und Geisteswissenschaft in die gängigen sozialwissenschaftlichen Ansätze integriert werden.

Weitere Informationen:

Flyer (PDF)

Kontakt:

Jugendsektion am Goetheanum
Rüttiweg 45
4143 Dornach/Schweiz

Tel. Office (+41) 61 706 43 91
mail@youthsection.org
Tel. House (+41) 76 720 58 62  
house@youthsection.org

Zurück