Veranstaltungen aus diesem Bereich

Veranstaltungen aus diesem Bereich

Gaststätte Neuwirt, Aufham (DE)

Spirituelle Hintergründe der Dreigliederung

Eintägige Schulung mit Vortrag, Seminararbeit und Training.

 …  >>

gzpk, Zürich

Wenn die «unsichtbare Hand» sichtbar wird.

Assoziatives Wirtschaften zur gemeinschaftlichen Gestaltung der wirtschaftlichen Vorgänge. Veranstaltung der Gärtnerei Käfer und des confoedera-Fördervereins

 …  >>

Tbilissi, Georgien

Die Seele Europas 2018

Europas Werte und die Kultur Georgiens – Nach acht Etappen der Tagung ‘Die Seele Europas’ von Amsterdam über Budapest, Prag, Danzig, Varna am Schwarzmeer, Simeria in Rumänien, Lahti in Finnland und Kiev folgt die neunte Tagung in Georgien. Was bedeutet Europa? ist es ein geographischer Begriff? Oder ein kulturell-geistiges Ideal?

 …  >>

Freie Gemeinschaftsbank, Basel

Geldwerkstatt

Was macht Geld mit mir? Was mache ich mit Geld? Was ist Geld für mich ganz persönlich? Welche Gefühle und Erinnerungen verbinde ich mit Geld? Wie geht es anderen mit ihrem Geld? Was passiert, wenn Menschen ihre Beziehung zu Geld reflektieren? Können wir miteinander darüber sprechen?

 

 …  >>

Schloss Niederspree, Hähnichen (D)

Sommeruniversität 2018

Welche Erkenntnisse, Empfindungen und Impulse können aus der Zivilgesellschaft hervorgehen, um die staats-wirtschaftlichen (und zunehmend nationalistischen) Machenschaften durch eine zeitgemäße Gestaltung von Wirtschaft, Recht und Kultur zu überwinden?

 …  >>

Kulturhaus OSKAR, Bochum

Von der Staatskunst zur Sozialkunst

Früher hieß es Staatskunst, heute müsste es Sozialkunst heißen, wenn es darum geht, Verhältnisse so einzurichten, dass sie den sozialen Bedürfnissen einer industriellen/digitalisierten Kultur und globalisierten Welt entsprechen. Dafür stellte Rudolf Steiner mit seinem Impuls für eine neue Sozialgestaltung einen interessanten Ansatz vor, um die Soziale Frage an der Wurzel zu packen und den Nationalismus zu überwinden.

 …  >>

Institut für Soziale Dreigliederung, Berlin

Grundlagenseminar Dreigliederung Oktober 2018

Einführung in die soziale Dreigliederung. Unterscheidung und Zusammenwirken von Wirtschaftsleben, Rechtsleben und Geistesleben. Gegnerschaft.

 …  >>

Ausstellungen und Kurse

Freie Vereinigung, Dornach

Eine Soziologie der Geisteswissenschaft

Kursbeschreibung: Der Goetheanismus der Kernpunkte spitzt sich auf die Schöpfung des vollkommenen Sozialwesens zu, das im Grunde genommen immer derselbe, nur nach außen gestülpte vollkommene Mensch ist.

 …  >>

Michael-Zweig, Zürich

Ganzheitliches Denken als Ausgangspunkt für die Genesung der sozialen Verhältnisse

Seminar zu aktuellen Wirtschaftsfragen, basierend auf dem Nationalökonomischen Kurs Rudolf Steiners.

 …  >>

Freie Gemeinschaftsbank, Basel

Sozialwissenschaftliche Arbeitsgruppe

Einladung zur Mitarbeit an grundlegenden Schriften und Vorträgen Rudolf Steiners zu sozialwissenschaftlichen Fragen

 …  >>

Witzig The Office Company, Zürich |

Gesundheit am Arbeitsplatz

CoOpera Arbeitsgemeinschaft: Einladung zur Tagung vom Freitag , 16 . März 2018

Stress, Burn out, Präsentismus, Mobbing - wenige Stichworte deuten es an: Die Arbeitswelt ist störungsanfällig. Welche Fähigkeiten, Verhaltensweisen, Werte machen Unternehmen erfolgreich? Was fördert Leistungsfähigkeit und Zufriedenheit am Arbeitsplatz? Wofür ist der Arbeitgeber, wofür der Arbeitnehmer zuständig? Mit verschiedenen Impulsen und im Dialog soll das Thema beleuchtet werden und zu konkreten Handlungen im Unternehmen anregen.

Das Mittagessen wird von Witzig The Office Company organisiert. Der Unkostenbeitrag von CHF 20.- dafür wird vor Beginn der Tagung eingezogen.

 

Programm:

09.00 Uhr Eintreffen und Willkommen mit Kaffee und Gipfeli

09.30 Uhr Begrüssung und Einführung in die neuen, flexiblen Arbeitswelten und zu den Anforderungen agiler Organisationen (Martin Witzig)

10.00 Uhr Einführung zu Arbeit und Gesundheit (Urs Becker)

10.20 Uhr Bericht zum Forschungsprojekt Offices, Change & Health (Annina Coradi)

10.40 Uhr Pause

11.00 Uhr Workshop im Ideation Space (Annina Coradi)

12.00 Uhr Yoga als Megatrend, Yogaübungen (Urs Becker)

12.40 Uhr Mittagessen und Freiwilliger Walk durchs Basislager und Nachbarschaft (Annina Coradi)

13.30 Uhr Gewaltfreie Kommunikation nach M. Rosenberg – ein Beitrag zu einer gesunden Unternehmenskultur? (Urs Becker)

14.00 Uhr Kurze Einführung und Vitalparcours durch die Witzig Arbeitswelten (Annina Coradi)

15.00 Uhr Pause

15.15 Uhr Konfliktkultur und Gesundheit (Urs Becker)

15.45 Uhr Abschluss

16.00 Uhr Ende der Veranstaltung

 

Veranstaltungsort:

Ideation Space bei Witzig The Office Company, Würzgrabenstr. 5, 8048 Zürich.

 

Weitere Informationen: Flyer (PDF)

 

Kontakt:

CoOpera Arbeitsgemeinschaft für Assoziatives Wirtschaften
Talweg 17
Postfach 176
3063 Ittigen
Tel.: 031 921 88 22

Zurück