Veranstaltungen aus diesem Bereich

Veranstaltungen aus diesem Bereich

Hospitalhof Stuttgart und Forum 3 Stuttgart

ImPuls für die Zukunft

Aufbruch zu einer menschlicheren Gesellschaft im 21. Jahrhundert. Tagung 100 Jahre soziale Dreigliederung.

 …  >>

Goetheanum, Dornach

Allgemeine Bodentreuhand Gesellschaft – Informationsveranstaltung

Informationsveranstaltung für Mitglieder und Interessierte

 …  >>

Freie Gemeinschaftsbank Basel

Gemeinwohl-Ökonomie im Gespräch

Die gesellschaftliche Bewegung der Gemeinwohl-Ökonomie (GWÖ) setzt sich für eine sinnorientierte Wirtschafts- und Gesellschaftsordnung ein, die dem Menschen dient und die Natur achtet. Die Freie Gemeinschaftsbank teilt viele Anliegen mit der GWÖ. Beiträge und Gespräch mit Dr. Ralf Nacke (GWÖ) und Max Ruhri (FGB). Eintritt frei.

 …  >>

Institut für soziale Dreigliederung, Berlin

Grundlagenseminar Dreigliederung

5-tägiges Intensivseminar als Einstieg in die Grundfragen der sozialen Dreigliederung

 …  >>

Freie Gemeinschaftsbank Basel

Blockchain Technologie für Gemeinschaftseigentum

Wie kann die Blockchain-Technologie sinnvoll eingesetzt werden, um Probleme im realen Leben zu lösen? Das Projekt Terrafina verbindet Blockchain-Technologie und Kryptowährung mit Gemeinschaftsbildung und hat auf diese Weise Landwirten in Entwicklungsländern geholfen. Beiträge und Gespräch mit Thomas Rippel und Prof. Thomas Bocek. Eintritt frei.

 …  >>

Freie Waldorfschule Filstal

Zukunftsfähiges Wirtschaften

Vortrag Dr. Stellmann: Zukunftsfähiges Wirtschaften – Erfahrungen aus der WALA Heilmittel GmbH

 …  >>

Freie Waldorfschule Kreuzberg, 10969 Berlin-Kreuzberg

Werkstatt Soziale Dreigliederung

Öffentliche Tagung und Mitgliederversammlung der Anthroposophischen Gesellschaft in Deutschland

 …  >>

Ausstellungen und Kurse

Freie Vereinigung, Dornach

Eine Soziologie der Geisteswissenschaft

Kursbeschreibung: Der Goetheanismus der Kernpunkte spitzt sich auf die Schöpfung des vollkommenen Sozialwesens zu, das im Grunde genommen immer derselbe, nur nach außen gestülpte vollkommene Mensch ist.

 …  >>

Freie Gemeinschaftsbank, Basel

Sozialwissenschaftliche Arbeitsgruppe

Einladung zur Mitarbeit an grundlegenden Schriften und Vorträgen Rudolf Steiners zu sozialwissenschaftlichen Fragen

 …  >>

Sonnengarten, Hombrechtikon ZH

Schritte zur bewussten Gestaltung der sozialen Verhältnisse

Abendkurs mit J. Keller vom confoedera-Förderverein

 …  >>

Institut für soziale Dreigliederung, Berlin |

Grundlagenseminar Dreigliederung

Einstieg in die Grundfragen der sozialen Dreigliederung

Das Grundlagenseminar bietet sich als erster Einstieg in die Grundfragen der sozialen Dreigliederung an. Das 4-5 tägige Intensivseminar findet in den Räumen des Instituts für soziale Dreigliederung in Berlin statt. Die Teilnehmerzahl ist auf 7 Personen beschränkt.

In Zukunkt werden jedes Jahr mehrere Termine zur Auswahl stehen. Bei entsprechender Nachfrage können Grundlagenseminare vor Ort angeboten werden, wenn lokale Arbeitsgruppen die Organisation übernehmen.

Programm:

Teil 1: Was heisst soziale Dreigliederung? Wie unterscheidet Rudolf Steiner überhaupt zwischen den drei Bereichen Wirtschaftsleben, Rechtsleben und Geistesleben?

Wir helfen uns mit folgenden Unterscheidungen

  • Vertrag, Gesetz und Ratschlag
  • Kollektives Urteil, demokratisches Urteil und individuelles Urteil
  • Bedürfnisse, Gefühle und Fähigkeiten

und kommen zu einem Verständnis der grundlegenden Unterscheidung zwischen

  • Ware, Arbeit und Kapital


Teil 2: Was unterscheidet eine soziale Dreigliederung von der heute vorherrschenden sozialen Dreiteilung beziehungsweise Zweiteilung? Wie wirken die drei Bereiche Wirtschaftsleben, Rechtsleben und Geistesleben zusammen?

Wir gehen aus von der überraschenden Zuordnung

  • des Kapitals zum Geistesleben
  • der Arbeit zum Rechtsleben
  • und finden gerade darin die Antwort auf die Bedingungen eines zeitgemässen Zusammenwirkens von Wirtschaftsleben, Rechtsleben und Geistesleben
     

Teil 3: Welche Vorurteile stehen heute einem Verständnis der sozialen Dreigliederung entgegen? Wie kann man diesen Vorurteilen entgegenwirken?

  • Rassismus- und Antisemitismusvorwurf gegenüber Rudolf Steiner und der Anthroposophie
  • Verwechslung zwischen dem sozialem Organismus im Sinne der sozialen Dreigliederung und der alten Ständeordnung
     

Weitere Informationen:

Website des Instituts für Soziale Dreigliederung

Kontakt:

Institut für soziale Dreigliederung
Liegnitzer Strasse 15
10999 Berlin

Sylvain Coiplet
Tel.: 030 – 68 07 96 89 43
E-Mail: institut@dreigliederung.de

Zurück