Veranstaltungen aus diesem Bereich

Veranstaltungen aus diesem Bereich

Waldorfschule Göppingen

Freiheit – Gleichheit – Brüderlichkeit: Ist eine menschlichere Welt möglich?

Rudolf Steiners Einsatz für eine gesellschaftliche Neuordnung und die dramatischen Herausforderungen der Gegenwart. Ein öffentlicher Vortrag von Gerald Häfner.

 …  >>

Kulturhaus Oskar Bochum

Geld und Karma

Wie wird das weltweite Geldsystem zu einem Instrument der Beschreibung von Menschheitsverantwortung? Kann das zerstörerische Potential durch eine „Weltbuchhaltung“ aller Beteiligten überwunden werden – und wie fange ich im persönlich-konkreten Leben damit an?

 …  >>

Universität Luzern

2. Öffentlicher Schweizer Wirtschaftsgipfel

Der Gipfel ist ein Zusammenkommen von Vertretern aus Politik, Regierung, Unternehmen und der Bevölkerung, um Lösungsperspektiven und Grundwerte zu besprechen, welche zu einer interaktiven Wirtschaft hinführen, in der sich alle Beteiligten mit Freude, Sinn und Verantwortung einbringen können.

 …  >>

Freie Gemeinschaftsbank, Basel

Geldwerkstatt

Wenn Menschen über Geld sprechen: Einladung zur Geldwerkstatt

 …  >>

Einblick Anthroposophie, Winterthur

Geld = Buchhaltung

Die Geschichte des Geldes als Spiegel der Bewusstseinsgeschichte: Von der einfachen Buchführung alter theokratischer Gesellschaften bis zur heutigen unternehmerischen doppelten Buchführung.

 …  >>

Universität Witten/Herdecke (D)

Wittener Kolloquien: Freiheit?

Das 7. Wittener Kolloquium für Humanismus, Medizin und Philosophie beschäftigt sich mit dem Freiheitsbewusstsein: den neurowissenschaftlichen Tatsachen und der gesellschaftlichen Bedeutung.

 …  >>

Einblick Anthroposophie, Winterthur

Geld = Buchhaltung

Geld ist Buchhaltung! – Doch was ist Buchhaltung? Doppelte Buchhaltung als Wahrnehmungsorgan der wirtschaftlichen Prozesse und als Instrument zum bewussten Ergreifen unseres Schicksals.

 …  >>

Ausstellungen und Kurse

L'AUBIER, Montezillon

Umdenken tut Not

Eine Ausstellung die es sich zum Anliegen macht, an die Ereignisse unserer Zeit mit einem assoziativen Gesichtspunkt, so wie ihn Rudolf Steiner formuliert hat heranzugehen. Sie bietet eine Auswahl von in zwei Heften des Goetheanum Fonds im Oktober 2012 und November 2016 erschienenen Texten. Diese Fragen begleiten uns seit den Anfängen von L’AUBIER seit 1979.

 …  >>

Michael-Zweig, Zürich

Ganzheitliches Denken als Ausgangspunkt für die Genesung der sozialen Verhältnisse

Seminar zu aktuellen Wirtschaftsfragen, basierend auf dem Nationalökonomischen Kurs Rudolf Steiners.

 …  >>

Goetheanum, Dornach |

1917-2017 Eine Zweite Chance

Eine Sicht aus dem Westen

In diesem Vortrag schätzt Dr. Christopher Houghton Budd, Wirtschaftshistoriker und Einberufer der Wirtschaftskonferenz des Goetheanums, die Herausforderungen unserer Zeit ein.

Die grossen Hoffnungen, die Rudolf Steiner für die zukünftige Evolution der Menschheit hatte, zerschmetterten scheinbar an den Klippen von Versailles, wo, wie es Keynes nannte, ‘Jesuitische Sophisterei’ über eine mehr universalistische Haltung triumphierte. 

Einhundert Jahre später, im Jahr 2017, haben wir versagt, ist alles verloren? Oder haben wir die Ereignisse falsch interpretiert und müssen daher unsere Erwartungen überdenken? Haben die Kräfte aus dem Westen die Aussicht auf eine dreigliedrige Gesellschaft, und damit auf eine integrierte Weltwirtschaft, zunichte gemacht? Oder gibt es heute ein neues ‘Fenster der Möglichkeit’?

Kommen im Feld der Wirtschaft, insbesondere im Finanzwesen, neue Keime hervor, und haben wir die Glaubwürdigkeit von Rudolf Steiner als Wirtschaftswissenschaftler so zur Geltung gebracht, dass Finanzberater, Zentralbanker und andere Finanzexperten diese Keime als Vorboten eines gesunden nächsten Schrittes erkennen können?

Vortrag in englisch Sprache mit deutscher Übersetzung.

Weitere Informationen:

Vortragsankündigung (PDF)

Kontakt:

Wirtschaftskonferenz des Goetheanums
Sektion für Sozialwissenschaften
Goetheanum
Postfach
CH 4143 Dornach
sozial.goetheanum.org

Tel. +41 61 706 42 27
economics[at]goetheanum.org

Zurück