Veranstaltungen aus diesem Bereich

Veranstaltungen aus diesem Bereich

Rudolf Steiner Haus, Rieterstraße 20, Nürnberg

Die Dreigliederung des sozialen Organismus für junge Menschen

Jugendseminar mit Daniel Hafner und Sylvain Coiplet

 …  >>

Freie Gemeinschaftsbank Basel

Der musikalische Dialog - das musikalische Gespräch

Das musikalische Gespräch, der musikalische Dialog soll in dem Workshop genauer untersucht werden: Wie wird Dialogisches in der Musik gestaltet? Und lässt sich davon etwas übertragen auf Bereiche im Sozialen, Zwischenmenschlichen ausserhalb der Musik? Im anschliessenden Konzert werden die beiden Streichquartette von Schubert und Dvorak im Zusammenhang gespielt, mit denen im Workshop gearbeitet wird. Keine Voraussetzungen erforderlich für die Teilnahme am Workshop!
Mit dem Faust Quartett und Peter Dellbrügger (Moderation). Eintritt frei.

Institut für soziale Dreigliederung, 10999 Berlin

Grundlagenseminar Dreigliederung

Das 5-tägige Grundlagenseminar bietet sich als erster Einstieg in die Grundfragen der sozialen Dreigliederung an.

 …  >>

Goetheanum, Dornach

Geld im Lichte von Karma und Freiheit

Ökonomie der Brüderlichkeit aus einem Verständnis vom Finanzverhalten als Schicksalsgestalter. Eine Tagung für alle, die angesichts der Weltwirtschaftslage konkrete Möglichkeiten zur Veränderung ihres Finanzverhaltens bewegen, die auf der Idee der Brüderlichkeit beruhen.

 …  >>

Ausstellungen und Kurse

Aktuell sind keine Termine vorhanden.

Goetheanum, Dornach |

1917-2017 Eine Zweite Chance

Eine Sicht aus dem Westen

In diesem Vortrag schätzt Dr. Christopher Houghton Budd, Wirtschaftshistoriker und Einberufer der Wirtschaftskonferenz des Goetheanums, die Herausforderungen unserer Zeit ein.

Die grossen Hoffnungen, die Rudolf Steiner für die zukünftige Evolution der Menschheit hatte, zerschmetterten scheinbar an den Klippen von Versailles, wo, wie es Keynes nannte, ‘Jesuitische Sophisterei’ über eine mehr universalistische Haltung triumphierte. 

Einhundert Jahre später, im Jahr 2017, haben wir versagt, ist alles verloren? Oder haben wir die Ereignisse falsch interpretiert und müssen daher unsere Erwartungen überdenken? Haben die Kräfte aus dem Westen die Aussicht auf eine dreigliedrige Gesellschaft, und damit auf eine integrierte Weltwirtschaft, zunichte gemacht? Oder gibt es heute ein neues ‘Fenster der Möglichkeit’?

Kommen im Feld der Wirtschaft, insbesondere im Finanzwesen, neue Keime hervor, und haben wir die Glaubwürdigkeit von Rudolf Steiner als Wirtschaftswissenschaftler so zur Geltung gebracht, dass Finanzberater, Zentralbanker und andere Finanzexperten diese Keime als Vorboten eines gesunden nächsten Schrittes erkennen können?

Vortrag in englisch Sprache mit deutscher Übersetzung.

Weitere Informationen:

Vortragsankündigung (PDF)

Kontakt:

Wirtschaftskonferenz des Goetheanums
Sektion für Sozialwissenschaften
Goetheanum
Postfach
CH 4143 Dornach
sozial.goetheanum.org

Tel. +41 61 706 42 27
economics[at]goetheanum.org

Zurück