Veranstaltungen aus diesem Bereich

Veranstaltungen aus diesem Bereich

Freie Gemeinschaftsbank Basel

Tätigkeiten schaffen Werte. Zur Logik der Wertschöpfungskette.

Das Schwerpunktthema Landwirtschaft schliessen wir mit einem Blick auf die Wertschöpfungskette ab: Was können Produktion, Verarbeitung, Handel und Konsument/innen in Bewegung bringen? Mit konkreten Beispielen aus dem Umfeld der Freien Gemeinschaftsbank. Impulsreferate und Gespräche. Eintritt frei.

https://www.gemeinschaftsbank.ch/veranstaltungen/aktuelle-veranstaltungen

Freie Gemeinschaftsbank Basel

Geld und Wirtschaft neu gestalten – Verrechnungsgeld bewährt sich

Innovative Unternehmer haben sich in Sardinien zu einem Netzwerk zusammengeschlossen und zahlen für Dienstleistungen sowie Güter in Sardex statt in Euro. Selbstverwaltete Währungen, die auf dem Prinzip der gegenseitigen Verrechnung basieren, eignen sich besonders gut als Instrument für ein assoziatives, lokales Wirtschaften. Beiträge und Gespräch mit Stephan Eisenhut und Fionn Meier. Eintritt frei.

https://www.gemeinschaftsbank.ch/veranstaltungen/aktuelle-veranstaltungen

Hospitalhof Stuttgart und Forum 3 Stuttgart

ImPuls für die Zukunft

Aufbruch zu einer menschlicheren Gesellschaft im 21. Jahrhundert. Tagung 100 Jahre soziale Dreigliederung.

 …  >>

Goetheanum, Dornach

Allgemeine Bodentreuhand Gesellschaft – Informationsveranstaltung

Informationsveranstaltung für Mitglieder und Interessierte

 …  >>

Institut für soziale Dreigliederung, Berlin

Grundlagenseminar Dreigliederung

5-tägiges Intensivseminar als Einstieg in die Grundfragen der sozialen Dreigliederung

 …  >>

Goetheanum, Dornach

3. Tagung Ökonomie der Brüderlichkeit

Ökonomie der Brüderlichkeit im Umgang mit Einnahmen, Ausgaben, Vermögen und Kapital

 …  >>

Ausstellungen und Kurse

Freie Vereinigung, Dornach

Eine Soziologie der Geisteswissenschaft

Kursbeschreibung: Der Goetheanismus der Kernpunkte spitzt sich auf die Schöpfung des vollkommenen Sozialwesens zu, das im Grunde genommen immer derselbe, nur nach außen gestülpte vollkommene Mensch ist.

 …  >>

Freie Gemeinschaftsbank, Basel

Sozialwissenschaftliche Arbeitsgruppe

Einladung zur Mitarbeit an grundlegenden Schriften und Vorträgen Rudolf Steiners zu sozialwissenschaftlichen Fragen

 …  >>

Sonnengarten, Hombrechtikon ZH

Schritte zur bewussten Gestaltung der sozialen Verhältnisse

Abendkurs mit J. Keller vom confoedera-Förderverein

 …  >>

Hospitalhof Stuttgart und Forum 3 Stuttgart |

ImPuls für die Zukunft

Aufbruch zu einer menschlicheren Gesellschaft im 21. Jahrhundert

Tagung 100 Jahre Dreigliederung

Wie werden wir den drängenden sozialen Herausforderungen des 21. Jahrhunderts gerecht? 1919, nach dem Ersten Weltkrieg, ging von Stuttgart eine Volksbewegung für die „Dreigliederung des sozialen Organismus“ aus. Sie wurde inspiriert von Rudolf Steiner und setzte sich für eine umfassende gesellschaftliche Neuordnung ein, die auf der Selbstbestimmung mündiger Menschen in allen Bereichen der Gesellschaft beruht. Was gewinnen wir aus diesem Impuls und den bisher damit gemachten praktischen Erfahrungen für die Probleme von heute und morgen? Diese Fragen und Themenstellungen möchten wir gerne mit Ihnen gemeinsam auf der Tagung im Forum 3 Stuttgart und im Hospitalhof bearbeiten und laden Sie herzlich dazu ein!
 

Programm:

5. April 2019

Freitagabend
Die Soziale Dreigliederung – 1919 und heute

Ort
Hospitalhof Stuttgart, Büchsenstraße 33,
Paul-Lechler-Saal

17:30 h
Eröffnung und Grußworte
Beiträge von Fritz Kuhn (OB Stuttgart), Henning Kullak-Ublick (Waldorfschulbewegung)

18:15 h
Die Dreigliederungsbewegung von 1919
Präsentation von Prof. Dr. Albert Schmelzer (Historiker)

19:00 h
Abendpause mit Verpflegung

19:45 h
Die soziale Dreigliederung – eine Antwort auf brennende Fragen der Zeit?
Vortrag Gerald Häfner (Politiker, Sozialwissensch. Sektion Goetheanum), Künstlerischer Auftakt unter der Leitung von Lena Sutor-Wernich & Marco Bindelli

21:30 h
Ausklang, Nachtcafé

6. April 2019

Samstagmorgen
Workshops zu sozialen und künstlerischen Fragen

Ort
Forum 3 Stuttgart, Gymnasiumstr. 21

09:30 h
Workshops I
11:00 h

Pause
11:30 h

Workshops II
13:00 h

Pause

Samstagnachmittag
Markt der Möglichkeiten

Ort
Hospitalhof Stuttgart, Büchsenstraße 33,
Paul-Lechler-Saal

13:30 h
Mittagspause mit Büffet im Foyer

14:30 h
Markt der Möglichkeiten
Großes Worldcafé mit Präsentationen und Gesprächen. Viele Initiativen sind eingeladen, die ein soziales Anliegen mitbringen. Vertiefende Kunstaktionen.

18:15 h
Abendpause mit Verpflegung

Samstagabend
Dreigliederung global

Ort
Hospitalhof Stuttgart, Büchsenstraße 33,
Paul-Lechler-Saal

19:30 h
Globalisierung, Zivilgesellschaft und Dreigliederung
Vortrag Nicanor Perlas (Aktivist, Träger des Alternativen Nobelpreises, Phillipinen), Künstlerischer Auftakt unter der Leitung von Lena Sutor-Wernich & Marco Bindelli

22:00 h
Ausklang, Nachtcafe
 

7. April 2019

Sonntagmorgen
Geld, Digitalisierung, Zukunft

Ort
Forum 3 Stuttgart,
Gymnasiumstr. 21

09:30 h

3 Foren zu sozialen Fragen

  1. Forum | Eigentum und Einkommen
    Mit Gerald Häfner, Armin Steuernagel, Udo Herrmannstorfer, u.a.
  2. Forum | Digitalisierung, künstliche Intelligenz und soziale Dreigliederung
    Mit Ulrich Morgenthaler, Alexander Schwedeler, Nicanor Perlas, Prof. Dr. Edwin Hübner
  3. Forum | Jugendliche Visionen einer menschlicheren Gesellschaft
    Mit Fedelma Wiebelitz und Simon Hoffmann (Demokratische Stimme der Jugend) u.a.

11:00 h
Morgenpause mit Verpflegung

11:30 h
Abschlussplenum: Was bleibt?
Künstlerisch getragener Nachklang auf die Tagung mit Eindrücken, Plenumsgespräch und Ausblick.

13:00 h
Ende

Weitere Informationen:

>> Tagungsprogramm (PDF)

>> Link zur Webseite der Tagung

 

Veranstalter:

Institut für soziale Gegenwartsfragen, Forum3, Die Christengemeinschaft, Goetheanum Sektion für Sozialwissenschaft, Netzwerk Dreigliederung

Zurück