Veranstaltungen aus diesem Bereich

Veranstaltungen aus diesem Bereich

Freie Gemeinschaftsbank Basel

Wem gehören unsere Unternehmen?

Warum ein neues Eigentumsverständnis die Wirtschaft verändern kann: Pionier-Unternehmen der nachhaltigen Branche werden zunehmend zu Spekulationsgütern gemacht und an Konzerne verkauft. So gehört Pukka Tee jetzt Unilever und Davert einem schwedischen Konzern. Gibt es eine Alternative zum Verkauf an einen Grosskonzern? Die Purpose Stiftung und die Beteiligungsgesellschaft Purpose Evergreen Capital haben ein Modell entwickelt, wie Unternehmen eine besondere Unternehmensform annehmen und „sich selbst gehören“ können: Verantwortungeigentum statt Vermögenseigentum. Purpose hat mit diesem Modell in Deutschland und den USA bereits vielen Unternehmen geholfen und damit Aufsehen erregt.
Mit Armin Steuernagel, Purpose-Gründer. Eintritt frei.

Goetheanum, Dornach

Geld im Lichte von Karma und Freiheit

Ökonomie der Brüderlichkeit aus einem Verständnis vom Finanzverhalten als Schicksalsgestalter. Eine Tagung für alle, die angesichts der Weltwirtschaftslage konkrete Möglichkeiten zur Veränderung ihres Finanzverhaltens bewegen, die auf der Idee der Brüderlichkeit beruhen.

 …  >>

Ausstellungen und Kurse

Aktuell sind keine Termine vorhanden.

Forum 3, Stuttgart |

Individualität in sozialer Verantwortung

Die Auseinandersetzung mit den antisozialen Trieben in unserer Zeit

Öffentliches Werkstattgespräch
Freitag, 15. Juni 2018, Beginn: 19.00 Uhr

„Wo aber Gefahr ist, wächst das Rettende auch...“
Die große Regression: geistige und soziale Entwicklungen unserer Zeit

Vortrag mit anschließender Diskussion: Udo Herrmannstorfer Moderation: Ulrich Morgenthaler

 

Forschungskolloquium
Samstag, 16. Juni 2018, Beginn: 9.00 Uhr

9.00 – 10.30 Uhr: Die soziale Frage im Wandel. Motive in R. Steiners Wirken im Jahr 1918 Einleitung: Stephan Eisenhut

Kaffeepause

11.00 – 12.30: Quellen des Antisozialen im Denken, Fühlen und Wollen. Individuelle und institutionelle Ansätze zur Selbstkorrektur des Egoismus. Einleitung: Prof. Dr. Christoph Strawe

Mittagspause

14.00 – 15.30: Wie verstehen wir das „Urphänomen der Sozialwissenschaft“? Einleitung: Herbert Schliffka

Kaffeepause

16.00 – 17.30: Aggression und Gewaltprävention heute Einleitung: Prof. Dr. Andrè Bleicher

17.30 – 18.30: Abschließende Vertiefungsrunde. Ergebnisse, Handlungsmöglichkeiten

 

Veranstaltungsort:
Forum 3, Gymnasiumstr. 21, 70173 Stuttgart

Weitere Informationen im Flyer:
Individualität in sozialer Verantwortung (PDF)

Kontakt/Veranstalter

Institut für soziale Gegenwartsfragen e.V.
in Verbindung mit Initiative Netzwerk Dreigliederung,
Libanonstr. 3
D-70184 Stuttgart

www.sozialimpulse.de

Tel. (0711) 23 68 950
E-Mail Institut@sozialimpulse.de

Zurück