Veranstaltungen aus diesem Bereich

Veranstaltungen aus diesem Bereich

Goetheanum, Rüttiweg 45 4143 Dornach

Forschungskolloquium der Jugendsektion am Goetheanum

Fragen zu Freiheit und Engagement, Beziehungen, Herausforderungen unserer Zeit und mehr.

 …  >>

Rudolf Steiner Schule Mayenfels, Pratteln

Grundlagenseminar Dreigliederung

Das 5-tägige Grundlagenseminar bietet sich als erster Einstieg in die Grundfragen der sozialen Dreigliederung an.

 …  >>

Ausstellungen und Kurse

Aktuell sind keine Termine vorhanden.

Karl Ballmer Saal, Liegnitzer Str. 15, Berlin-Kreuzberg |

Krise des Nationalstaats und Tendenzen seiner notwendigen Entflechtung

Blick auf eine mögliche Alternative zur multipolaren Unordnung

Eine öffentliche Tagung mit Kai Ehlers

Veranstaltet von der Freien Bildungsstiftung
in Kooperation mit GESUNDHEIT AKTIV e.V. und Sinnewerk e.V.

Die globale Ordnung ist im Umbruch. Neuer Nationalismus und Missachtung nationaler Souveränität durch das große Kapital lähmen sich gegenseitig. Die Notwendigkeit prinzipieller Veränderungen der Völker- und der ihr zugrunde liegenden Lebensordnung, die das Leben von dem Diktat einer alles deformierenden Ökonomie und dem Gespenst Orwellscher Staatsrealitäten befreien könnte, tritt immer drängender zutage. Die weitestreichende Perspektive liegt heute in einer Entflechtung des nationalen Einheitsstaates, in dem das Diktat der Ökonomie nicht weiter wie bisher konserviert wird. Sie bringt die nach dem ersten Weltkrieg aufgekommene Idee einer Dreigliederung des sozialen Organismus wieder in den Blick. Welche Botschaft enthält diese Idee für heute, nachdem bisherige Ansätze zur Überwindung der zerstörerischen Herrschaft des Kapitals nicht die Ergebnisse gebracht haben, für die immer wieder gekämpft wurde?

Programm:

I Vortrag von Kai Ehlers - Krise des Nationalstaats und Tendenzen seiner notwendigen Entflechtung

II Initiativenforum Initiativen der Teilnehmer können vorgestellt werden

III Kreisgespräch

Weitere Informationen:

Flyer (PDF)

Kontakt:

Freie Bildungsstiftung
Thomas Brunner
Tel.: 0355 – 488 74 80,
Email: kontakt@freiebildungsstiftung.de

Zurück