Veranstaltungen aus diesem Bereich

Veranstaltungen aus diesem Bereich

Freie Gemeinschaftsbank Basel

Wirtschaftliche Assoziation verstehen

Wir begeben uns auf die Suche nach passenden Organisationsformen für eine menschengemässe Wirtschaft. Welche Rahmenbedingungen braucht der Mensch, um sich gestalterisch - als Konsument*in, Händler*in oder Produzent*in - in die Wirtschaft einbringen zu können? Referat und seminaristisches Arbeiten.
Mit Rudolf Isler und der Sozialwissenschaftlichen Arbeitsgruppe der Freien Gemeinschaftsbank. Eintritt frei.

 …  >>

Freie Gemeinschaftsbank Basel

Wem gehören unsere Unternehmen?

Warum ein neues Eigentumsverständnis die Wirtschaft verändern kann: Pionier-Unternehmen der nachhaltigen Branche werden zunehmend zu Spekulationsgütern gemacht und an Konzerne verkauft. So gehört Pukka Tee jetzt Unilever und Davert einem schwedischen Konzern. Gibt es eine Alternative zum Verkauf an einen Grosskonzern? Die Purpose Stiftung und die Beteiligungsgesellschaft Purpose Evergreen Capital haben ein Modell entwickelt, wie Unternehmen eine besondere Unternehmensform annehmen und „sich selbst gehören“ können: Verantwortungeigentum statt Vermögenseigentum. Purpose hat mit diesem Modell in Deutschland und den USA bereits vielen Unternehmen geholfen und damit Aufsehen erregt.
Mit Armin Steuernagel, Purpose-Gründer. Eintritt frei.

Goetheanum, Dornach

Geld im Lichte von Karma und Freiheit

Ökonomie der Brüderlichkeit aus einem Verständnis vom Finanzverhalten als Schicksalsgestalter. Eine Tagung für alle, die angesichts der Weltwirtschaftslage konkrete Möglichkeiten zur Veränderung ihres Finanzverhaltens bewegen, die auf der Idee der Brüderlichkeit beruhen.

 …  >>

Ausstellungen und Kurse

Aktuell sind keine Termine vorhanden.

Universität Witten/Herdecke |

Natur als Ressource und als Resonanzraum: Über zwei Formen der Weltbeziehung

Vortrag von Hartmut Rosa

Hartmut Rosa, Soziologe und Politikwissenschaftler an der Friedrich-Schiller-Universität Jena und dem Max-Weber-Kolleg der Universität Erfurt, wird zum ersten Mal an der Universität Witten/Herdecke über seine Forschung zu Zeiterleben, Beschleunigung und Resonanzphänomenen berichten. 

Der Vortrag beginnt um 19:00 Uhr.

Veranstaltungsort ist das Förder- und Entwicklungszentrum an der Uni Witten Herdecke (Alfred-Herrhausen-Str. 44).

Weitere Informationen:

Vortragsankündigung auf der Website der Uni Witten/Herdecke

Über Rosas Buch "Resonanz. Eine Soziologie der Weltbeziehung"

Kontakt:

Universität Witten/Herdecke
Alfred-Herrhausen-Straße 50
D-58448 Witten

Zentrale
Tel. +49 (0)2302 / 926-0
public@uni-wh.de

Zurück