Veranstaltungen aus diesem Bereich

Veranstaltungen aus diesem Bereich

Parzivalschule, Karlsruhe (D)

100 Jahre danach: Finanzielle Mündigkeit und die Lüge vom November 1918

Gibt es heute eine zweite Chance, die sozialen Anregungen Rudolf Steiners zu verwirklichen? Und welche Bedeutung kommt dabei der Finanzkenntnis zu? Ein Wochenendseminar mit Christopher Houghton Budd.

 …  >>

Stiftung Trigon, Juraweg 17, 4143 Dornach

Der neue Ost-West-Konflikt

Spirituelle, politische und wirtschaftliche Hintergründe - Vortrag und Seminar mit Markus Osterrieder.

 …  >>

Confoedera, Zürich

Gesellschaftskonvent der Bodentreuhand-Gesellschaft

Es handelt sich hierbei um die Jahresversammlung der Bodentreuhand-Gesellschaft. Auch Interessierte sind herzlich eingeladen daran teilzunehmen.

 …  >>

Rudolf Steiner Haus, Freiburg i. B

100 Jahre Dreigliederung: Was ist geworden? Was braucht die Zukunft

Einladung zum Netzwerktreffen 2018: Anlässlich von 100 Jahren Dreigliederung möchten wir auf das Gewordene zurückblicken und uns fragen, was die Zukunft von uns braucht. 

 …  >>

Ausstellungen und Kurse

Freie Vereinigung, Dornach

Eine Soziologie der Geisteswissenschaft

Kursbeschreibung: Der Goetheanismus der Kernpunkte spitzt sich auf die Schöpfung des vollkommenen Sozialwesens zu, das im Grunde genommen immer derselbe, nur nach außen gestülpte vollkommene Mensch ist.

 …  >>

Freie Gemeinschaftsbank, Basel

Sozialwissenschaftliche Arbeitsgruppe

Einladung zur Mitarbeit an grundlegenden Schriften und Vorträgen Rudolf Steiners zu sozialwissenschaftlichen Fragen

 …  >>

Schloss Niederspree, Hähnichen (D) |

Sommeruniversität 2018

Trotz Aufklärung und enormer technischer Entwicklungen sind wesentliche Felder des sozialen Lebens bis heute den abstrakt-egoistischen Mächten einer legalisierten Markt- und Geldschöpfungs-Ideologie ausgesetzt. Ungeheure Vermögensbündelungen stehen der Ausbeutung vieler Lebensfelder gegenüber. Durch staatliche Ausgleichshandlungen werden die Probleme und Krisen im Grunde nur kaschiert und der individuelle Mensch nicht zur Verantwortung, sondern in zunehmende Bevormundung und Abhängigkeit geführt.

Die diesjährige Freie Sommeruniversität soll der Frage gewidmet sein, welche Erkenntnisse, Empfindungen und Impulse aus der Zivilgesellschaft hervorgehen können, um die staats-wirtschaftlichen (und zunehmend nationalistischen) Machenschaften durch eine zeitgemäße Gestaltung von Wirtschaft, Recht und Kultur überwinden zu können.

mit Alexander Caspar, Dr. Gerhard Burow, Corinna Gleide, Stephan Eisenhut, Katharina Müller, Gerald Jöbstl, Jens Göken u.a.

Weitere Informationen und Anmeldung:

>> Tagungsprogramm als PDF

Veranstalter:

Freie Bildungsstiftung
www.freiebildungstiftung.de
 
D.N. Dunlop-Institut
www.dunlop-institut.de

Zurück