Veranstaltungen aus diesem Bereich

Veranstaltungen aus diesem Bereich

Goetheanum, Dornach

Ökonomie der Brüderlichkeit

Diese Tagung wendet sich an alle, die angesichts der Weltwirtschaftslage die Frage nach konkreten Möglichkeiten für eine Veränderung ihres Finanzverhaltens bewegt und die dafür ethisch­praktische Ideen suchen.

 …  >>

Dreispitz, Basel

Der Abgrund des Nationalismus und die Zukunft der Menschengemeinschaft

Öffentliche Tagung der Anthroposophischen Gesellschaft in der Schweiz. Das letzte Jahr hat uns alle weltpolitisch aufgerüttelt

 …  >>

Universität Witten/Herdecke

Natur als Ressource und als Resonanzraum: Über zwei Formen der Weltbeziehung

Der Soziologe und Politikwissenschaftler Hartmut Rosa berichtet über seine Forschung zu Zeiterleben, Beschleunigung und Resonanzphänomenen. 

 …  >>

Forum 3, Gymnasiumstr. 21, 70173 Stuttgart

Aufgaben heutiger Friedensarbeit

Das Institut für soziale Gegenwartsfragen e.V. Stuttgart lädt ein zu einem öffentlichen Werkstattgespräch und Forschungskolloquium.

 …  >>

Quellhof, Kirchberg/Jagst-Mistlau (D)

Reinventing Organisations & Society

Der Autor und ehemalige McKinsey-Berater Frederic Laloux vermittelt in diesem Seminar wie Organisationen mit neuen Formen der Zusammenarbeit wirkungsvoller und kostengünstiger arbeiten und gleichzeitig zufriedene Kunden und erfüllte Angestellte hervorbringen.

 …  >>

Kulturzentrum Achberg (D)

Begegnungstage zum Thema Dreigliederung

Der Arbeitskreis Stuttgart der AGiD lädt ein zu zwei Begegnungstagen zum Thema Dreigliederung: "Kultur – Recht – Wirtschaft. Von Geldinitiativen bis zur sozialen Plastik". Mit Gerald Häfner.

 …  >>

L'AUBIER, Montezillon

Umdenken tut Not

Eine Ausstellung die es sich zum Anliegen macht, an die Ereignisse unserer Zeit mit einem assoziativen Gesichtspunkt, so wie ihn Rudolf Steiner formuliert hat heranzugehen. Sie bietet eine Auswahl von in zwei Heften des Goetheanum Fonds im Oktober 2012 und November 2016 erschienenen Texten. Diese Fragen begleiten uns seit den Anfängen von L’AUBIER seit 1979.

 …  >>

L'AUBIER, Montezillon |

Umdenken tut Not

Ausstellung zu Wirtschaftsfragen unserer Zeit

Austellung - Umdenken tut Not

Herzlich Willkommen zu dieser Ausstellung in einer Serie, die es sich zum Anliegen macht, an die Ereignisse unserer Zeit mit einem assoziativen Gesichtspunkt, so wie ihn Rudolf Steiner formuliert hat heranzugehen.

Diese Ausstellung bietet eine Auswahl von in zwei Heften des Goetheanum Fonds im Oktober 2012 und November 2016 erschienenen Texten, geschrieben von Marc Desaules, Christopher Houghton Budd und Daniel Maeder.

Diese Fragen begleiten uns seit den Anfängen von L’AUBIER seit 1979. Es ist nun unser Wunsch sie stärker hervorzuheben und sie hier regelmässig darzustellen, damit L’AUBIER ein europäischer Ankerpunkt für diese Arbeit werden kann.

Ausstellungshefte mit den ungekürzten Texten in drei Sprachen à CHF 3.00

Täglich offen von 7 Uhr bis 22 Uhr  |  Eintritt frei.
www.aubier.ch

 

Vorherige Themen:

– Richtige Preise, richtiges Einkommen. Die Vorschläge Aristoteles, Thomas von Aquin und Rudolf Steiner.
– Zu einer geeinten Welt-Wirtschaft. Das Werk von Steiner, Keynes und Dunlop.
– Rudolf Steiner, Wirtschaftswissenschaftler – Zwei Wochen, die die Welt verändern könnten
– Vom Weizen und vom Gold.
– Denis de Rougemont - Die föderalistische Haltung.

Themenperspektive:

– Das richtige Geld.
– Die Finanzen auf der Schwelle.
– Wenn die Frauen zählen würden.
– Jenseits des Marktes. Jenseits der Banken.

Zurück