Veranstaltungen aus diesem Bereich

Veranstaltungen aus diesem Bereich

Goetheanum, Dornach

Geld im Lichte von Karma und Freiheit

Ökonomie der Brüderlichkeit aus einem Verständnis vom Finanzverhalten als Schicksalsgestalter. Eine Tagung für alle, die angesichts der Weltwirtschaftslage konkrete Möglichkeiten zur Veränderung ihres Finanzverhaltens bewegen, die auf der Idee der Brüderlichkeit beruhen.

 …  >>

Freie Gemeinschaftsbank Basel

Junger Wein braucht neue Schläuche

Fokus Soziale Dreigliederung

In Kooperation mit der CoOpera Sammelstiftung PUK

Der geistige Kampf um die gesellschaftliche Macht der Ökonomie. Die Globalisierung der Ökonomie verändert das gesamte soziale Gefüge der Menschheit. An die Stelle der Selbstbezogenheit als Triebfeder des wirtschaftlichen Handelns müssen daher vermehrt andere Motive treten, die sich an den Entwicklungsnotwendigkeiten anderer Menschen, jedes Menschen, entzünden. Zum Teil gibt es bereits an vielen Stellen solche Lebensorte oder -prozesse, zum grösseren Teil aber behindern soziale Strukturen und Regelungen, die noch den alten Denkweisen entsprungen sind, ihre Entwicklung. Ohne diese zu verändern, wird auch die Bewältigung der sozialen Fragen nicht dauerhaft gelingen. Der Beitrag wird einige der sozialen „Umbaustellen" beispielhaft herausgreifen. Mit Udo Herrmannstorfer. Eintritt frei

 …  >>

Goetheanum, Rüttiweg 45 4143 Dornach

Forschungskolloquium der Jugendsektion am Goetheanum

Fragen zu Freiheit und Engagement, Beziehungen, Herausforderungen unserer Zeit und mehr.

 …  >>

Rudolf Steiner Schule Mayenfels, Pratteln

Grundlagenseminar Dreigliederung

Das 5-tägige Grundlagenseminar bietet sich als erster Einstieg in die Grundfragen der sozialen Dreigliederung an.

 …  >>

Ausstellungen und Kurse

Aktuell sind keine Termine vorhanden.

Freie Waldorfschule Kreuzberg, 10969 Berlin-Kreuzberg |

Werkstatt Soziale Dreigliederung

Öffentliche Tagung und Mitgliederversammlung der Anthroposophischen Gesellschaft in Deutschland

Die Mitgestaltung und Teilhabe an der Entwicklung eines sozialen Lebens erscheint heute vielen Menschen aussichtslos. Machtvolle
gesellschaftliche Rahmenbedingungen, aber auch perspektivlose Wunschvorstellungen fordern jedes individuelle Engagement für eine freie und gerechte Gesellschaftsgestaltung heraus. Umso wichtiger erscheint die Frage, wie sich eine gerechte und nachhaltige Gesellschaft aktiv mitgestalten lässt. Welche geistigen Motive, seelische Gesten und Hebelpunkte leben im einzelnen Menschen? Und wie werden sie gesellschaftlich wirksam? Rudolf Steiners ›Soziale Dreigliederung‹ ist dem ›europäischen Menschentum abgelauscht‹. Sie hat eine äußere, gesellschaftsgestaltende und eine innere, den individuellen Menschen inspirierende, Dimension. Im Zusammenspiel der beiden Seiten entsteht eine Werkstattsituation, die wir gemeinsam erforschen möchten.  Von der Tagung erhoffen wir uns kraftvolle Impulse für die Gestaltung einer zukunftsfähigen Gesellschaft. Sie ist eine von mehreren Veranstaltungen, die anlässlich des 100-jährigen Jubiläums der ›Sozialen Dreigliederung‹ gesellschaftliche Entwicklungsfragen und -perspektiven herausarbeiten.

Tagungsort:

Freie Waldorfschule Kreuzberg
Ritterstraße 78
10969 Berlin-Kreuzberg

Weitere Informationen:

Flyer zur Tagung (PDF)

Kontakt/Anmeldung:

Anthroposophische Gesellschaft in
Deutschland e.V.
Zur Uhlandshöhe 10
70188 Stuttgart
www.anthroposophische-gesellschaft.org

Tel 0711 / 164 31 – 22
Fax 0711 / 164 31 – 30
info@anthroposophische-gesellschaft.org

Zurück