Veranstaltungen aus diesem Bereich

Veranstaltungen aus diesem Bereich

Casa Andrea Cristoforo, Strada Collinetta 25, 6612 Ascona

Matinee-Konzert in der Casa

Hristo Kazakov, Piano
Adriana von Runic, Flöte
Miha Pogacnik, Violine

 

 …  >>

Casa Andrea Cristoforo, Strada Collinetta 25, 6612 Ascona

Skizzenhafte Bemerkungen zur Licht-Finsternis Arbeit in der Malerei nach Collot d‘Herbois

Vortrag von E. Leonora Hambrecht mit konsekutiver italienischer Übersetzung

 …  >>

Casa Andrea Cristoforo, Strada Collinetta 25, 6612 Ascona

Claude Debussy in Ton und Wort

Ensemble Syrinx Plus
Antipe da Stella, Querflöte
Marlies Nussbaum, Flügel
Andrea Klapproth, Sprache

 …  >>

Kunstkeramik Luzern

Rätsel und Schicksal von Anton Bruckner

Im 200. Geburtsjahr von Anton Bruckner bietet sich die Gelegen-heit, drei Phänomene des Künstlers anthroposophisch zu erfassen. Diese sind das Evolutive seiner Melodik, die formale Erweiterung der Symphonik, die Spiegelung der Biographie um den zweiten Mondknoten. Alle dreie zusammen ermöglichen ein tieferes Verständnis für Bruckners Tonsprache.

Kunstkeramik Luzern

Lymphsystem und Immunsystem des Menschen

Forschende Kollegen, welche mit wissenschaftlichen Untersuchungen an den Lymphgefässen zu tun hatten, äusserten immer wieder Erstau-nen über Messresultate an diesen doch so feinen und verletzlichen Gebilden. Erstaunen über das Strömen der Lymphe und der Sensibilität der Lymphgefässe auf kleine Berührungsreize! Wohltuende Wirkung, wenn dieses System lebendig tätig ist, schwere Hemmung wenn Störung oder Verletzung desselben auftritt. „Wie kommt Bewegung in dieses System?“ wäre der eine Themenkreis. Wie das Lymphsystem mit dem Immunsystem verknüpft ist, soll eine weitere Fragestellung des Vortrages sein.

Ausstellungen und Kurse

Hotel Ucliva, Vuorz, Darums 10, 7158 Waltensburg

Ferienkurs Singen in erweiterter Tonalität

Hörend und singend leben wir uns - unterstützt von Instrumenten - in die Grundlagen der erweiterten Tonalität ein.
Wir hören den ganz spezifischen seelischen Qualitäten der zunächst neuartigen, „unerhörten“ Intervalle der erweiterten Quarte, Sexte und Septime nach und erfahren, wie sich dabei unsere Hör- und Singgewohnheiten ganz allmählich erweitern und vertiefen.

 …  >>

Roquemaure, Frankreich

Das Zukünftige singen – Internationale Versammlung für das Werbeck-Gesang mit Johannes Greiner und Christiaan Boele

Tagungen, Workshops, Gesang und Stimmbildung, Konzerte und Arbeitsgruppe auf Englisch und Französisch. Mit Johannes Greiner, Christiaan Boele, Alicia Burns, Rachel Stehli, Matthew Thurber.

 …  >>

Foyer Haus Wegman, Pfeffingerweg 1, 4144 Arlesheim |

Bilder und Kunstobjekte von Franziska Burkhardt

Die Kunst von Franziska Burkhardt ist eine Einladung, neu darüber nachzudenken, aus welchen Elementen ein Künstler Kunst macht und woher die Inspiration kommt.
Zwei Hauptthemen prägen ihre Kunst: das eine Thema ist die Begegnung mit dem Lebendigen, das Erfassen von Natur, Tiere und Menschen. Das zweite wichtige Thema in ihrem Schaffen ist das Eintauchen in alte Kulturen, durch die Auseinandersetzung mit deren Kunst, Mythen und Märchen.
Franziska Burkhardt arbeitet zwei- und dreidimensional in Mischtechniken und mit Brandgravuren. Sie lässt sich besonders von gefundenen Materialien inspirieren.

Die Ausstellung im Foyer der Klinik ist vom 30. April bis 30. Juni 2024 täglich geöffnet.
Montag bis Samstag 8–20 Uhr, Sonntag 9–20 Uhr.

Die Vernissage mit Künstlergespräch
Samstag, 4. Mai 2024, 16 Uhr im Foyer Haus Wegman

Führungen durch die Künstlerin
Sa, 8. Juni, 16 Uhr – Thema: Eva, Marta und die Schlangengottheit (Genesis)
So, 23. Juni, 10 Uhr – Thema: Achtsame Begegnungen

Abschluss der Ausstellung
So, 30. Juni. Die Künstlerin ist ab 17 Uhr anwesend

 

Dazu ladet Sie herzlich ein
Aloa Puntes
Ausstellungsverantwortliche

 

Zurück