Themen

Themen

Anthroposophie

Die anthroposophische Geisteswissenschaft ist bis heute in weiten Bereichen des kulturellen Lebens fruchtbar geworden – nicht nur in der persönlichen Lebensführung vieler Menschen, sondern auch in Pädagogik, Medizin oder Landwirtschaft, in der Kunst und im Wirtschaftsleben. Diese freien Kulturinitiativen finden einen menschlichen Zusammenhang – ohne politische oder religiöse Bindungen – in der Anthroposophischen Gesellschaft. Diese fördert die Forschung und Entwicklung der Freien Hochschule für Geisteswissenschaft.

«Im Grunde genommen kann der Mensch nur das verstehen, wovon er weiß, wie es entsteht, wie es wird. Er kann nur das verstehen, an dessen Schöpfung er in einer gewissen Weise erkennend sich beteiligen kann. Nur das kann der Mensch verstehen, bei dessen Schöpfung er in einer gewissen Art anwesend zu sein vermag.»

Rudolf Steiner, «Die geistigen Wesenheiten in den Himmelskörpern und Naturreichen», GA 136, 5. Aufl. 1984, Helsingfors, 12. April 1912, S. 216

News

Wir können zeigen, dass in den anthroposophischen Praxisfeldern wissenschaftlich solide gearbeitet wird und es mittlerweile genügend Studien gibt, die das beweisen und auch zu wichtigen Ergebnissen führen. Für die Praxisfelder Landwirtschaft, Medizin und Pädagogik haben wir deshalb je zwölf Studien zusammengestellt und sie um eine fundierte Einführung in die jeweiligen anthroposophischen Grundlagen ergänzt. Gesichtspunkt für die beispielhafte Auswahl der Studien waren relevante Fragestellungen und solide Methodik.

 … 

Vor knapp zwei Jahren ging die Website "anthroposophie-gegen-rassismus.de" an den Start. Ziel war und ist es, einseitigen Vorwürfen eine differenzierte Betrachtung der Anthroposophie, Rudolf Steiners Denken und der Anthroposophischen Bewegung entgegenzustellen. Nun erscheint die Seite mit neuem Design, beinhaltet zusätzlich einen "Fragen-Antworten-Teil" sowie eine Übersicht der umfangreichen Veröffentlichungen zu diesem Thema.

 … 

Das Lebensmagazin des Verlages für Freies Geistesleben. Jetzt mit einem neuen Layout.

 … 

Natalka Sniadanko liest an der Alanus Hochschule aus ihrem großen Ukraine- und Europa-Roman

 … 

AGiD

Gerhard Stocker, Sozialtherapeut und Dozent für angehende Waldorflehrer*innen im Ruhestand, ist seit der vergangenen Mitgliederversammlung neues Vorstandsmitglied der Anthroposophischen Gesellschaft in Deutschland (AGiD). Im Kurzinterview erklärt er, was ihn zu diesem Schritt bewogen hat und welche Perspektiven er für die Zukunft der AGiD sieht.

 … 

Schweizer Mitteilung

Das deutsche Wochenmagazin die Zeit nannte Gorbatschow anlässlich seines Todes am 30. August 2022 "eine Ausnahmeerscheinung der Geschichte". Und so sehr auch der Westen von Gorbatschows politischem Engagement profitiert hat, so wenig nachhaltig war sein Engagement im eigenen Land und er musste mit ansehen, dass gerade jetzt, am Ende seines Lebens, die Kluft zwischen West und Ost erneut tief aufreisst.

 … 

Schweizer Mitteilung

Das September-Heft von “Anthroposophie – Schweiz” präsentiert zwei sehr unterschiedliche Rückblicke (einen in Deutsch, einen in Französisch) auf die Ereignisse dieses Sommers, die Ereignisse, die uns gegenwärtig begleiten. In beiden Beiträgen geht es um Fragen, geht es um Annäherung – nicht um Erklärung.  

 … 

Veranstaltungen

Johannes-Zweig Bern, Chutzenstrasse 59, 3007 Bern

Den Schatten verwandeln - Umgang mit dem Doppelgänger

Seminar mit Wolfgang Held, Mathematiker, Autor und Publizist, Dornach

 …  >>

Rudolf Steiner-Schule Schafisheim, Eurythmiesaal

Ich und Welt im Licht der Anthroposophie

Zweigabend für Mitglieder und Freunde mit Daniel Baumgartner

 

 …  >>

Rudolf Steiner-Schule Schafisheim, Eurythmiesaal

Fragen an die Zeit - Anthroposophie heute

Zweigabend für Mitglieder und Freunde mit Johannes Greiner

 

 …  >>

Kunstkeramik, Luzernerstrasse 71, 6030 Ebikon

Der Impuls des ersten Goetheanums

Betrachtung und gemeinsamer Austausch zum ersten Goetheanum

Kunstkeramik, Luzernerstrasse 71, 6030 Ebikon

100 Jahre Bauimpuls

Vortrag von Torsten Steen, Bern

was fängt man mit einem vor 100 Jahren abgebrannten Kunstwerk an?

Kunstkeramik, Luzernerstrasse 71, 6030 Ebikon

Bildbetrachtung zu Skizzen Rudolf Steiners

Bildbetrachtung von Paul Krauer und Alice Haener, Luzern

Kunstkeramik, Luzernerstrasse 71, 6030 Ebikon

Geistferne und Naturferne als die beiden Hauptkrankheiten der Menschheit

Vortrag von Johannes Greiner, Basel

Spiritualität und gute Erdung sind keine
Widersprüche, sondern sie bedingen sich
gegenseitig.

Ausstellungen und Kurse

Goetheanum-Kunstgalerie

Das erste Goetheanum als Gesamtkunstwerk

Ausstellungen mit originalen Entwurfszeichnungen, Modellen und Objekten anlässlich des Brandes des ersten Goetheanum vor 100 Jahren.

 …  >>

Sie möchten sich im Bereich der allgemeinen Anthroposophie finanziell engagieren?