«Die Anthroposophische Gesellschaft soll die Pflege [der seit vielen Jahren erarbeiteten und in wichtigen Teilen auch schon veröffentlichten Wissenschaft von der geistigen Welt] zu ihrer Aufgabe haben. Sie wird diese Aufgabe so zu lösen versuchen, dass sie die im Goetheanum zu Dornach gepflegte anthroposophische Geisteswissenschaft mit ihren Ergebnissen für die Brüderlichkeit im menschlichen Zusam­menleben, für das moralische und religiöse sowie für das künstlerische und allgemein geistige Leben im Menschenwesen zum Mittelpunkte ihrer Bestrebungen macht.»

Gründungs-Statut §2 der Anthroposophischen Gesellschaft (Auszug)

Initiativen

Widar-Altersinitiative

Die Widar-Altersinitiative ist ein Organ der Anthroposophischen Gesellschaft in der Schweiz. Sie besteht seit 2005. Schwerpunkt der Widar-Arbeit ist das Bestreben, die Würde des Menschen bis ins hohe Alter zu unterstützen. Freiwillige Helfer werden durch eine Koordinationsstelle an Menschen vermittelt, die sich mit ihren Nöten, Sorgen und Bedürfnissen an Widar gewandt haben.

Widar Aktivitäten: Hilfeleistungen bei älteren Menschen wie Vorlesen, Spazierengehen, Einkaufen, kleine Hilfen im Haushalt, Unterstützung bei speziellen finanziellen Nöten; ein monatliches Widar-Kultur-Café in Dornach; Helfer-Fortbildungen; Weihnachtsspende.

Koordinationsstelle
Hana Römer und Nanna Osmer
Oberer Zielweg 60
4143 Dornach
Telefonbeantworter  061 706 84 42  |  widar@anthroposophie.ch

Initiativforum für Geflüchtete

Die Anthroposophische Gesellschaft in der Schweiz bietet einmal im Monat ein Gesprächsforum an, in dem sich Menschen aus verschiedenen Herkunftsländern, die sich neu oder schon länger in der Schweiz befinden, ihre Lebensgeschichten erzählen können. Die Schutzsuchenden haben die Möglichkeit, durch ihre Erzählungen auch ihre derzeitigen Bedürfnisse auszudrücken. Im anschliessenden Austausch bei Snacks und Getränken können sich wunderbare Hilfeleistungen ergeben. Alle interessierten Menschen sind herzlich eingeladen. Die Treffen finden am Oberen Zielweg 60, 4143 Dornach statt.

Koordination
Milena Kowarik
Tel  076 549 34 85  |  milena@intergga.ch